Schließende Statistik - Wahrscheinlichkeitsrechnung

Die Lehrziele vom Kapitel über die Wahrscheinlichkeitsrechnung bestehen darin, dem Lernenden verständlich zu erklären, dass die Wahrscheinlichkeitsrechnung die Ergebnisse von Zufallsexperimenten auswertet. Dazu wird ein Verständnis über Elementarereignisse, Ergebnisraum und Ereignisraum  sowie über Gegenereignisse, Gegenwahrscheinlichkeit und die Laplace Wahrscheinlichkeit aufgebaut. Wir lernen die Additions- und Multiplikationsregeln für Wahrscheinlichkeiten und bedingte Wahrscheinlichkeiten kennen, sowie mit der Visualisierung von Produkt- und Summenregel mittels Baumdiagrammen. Wir beschäftigen uns mit dem Satz von Bayes und dem Satz von der totalen Wahrscheinlichkeit, dem Bernoulli-Experiment und der Bernoulli’schen Formel. Wir lernen die Verteilungen für diskrete und stetige Zufallsvariablen kennen, sowie deren Wahrscheinlichkeitsverteilung, Verteilungsfunktion, Erwartungswert sowie Varianz und Standardabweichung kennen. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Standardnormalverteilung, wegen deren überragenden praktischen Bedeutung und geben eine umfangreiche Tabelle dazu an. Wir schließen das Kapitel mit der Gedächtnislosigkeit von Funktionen und der Lorenzkurve als grafisches Maß von Disparität ab.

Hier findest du folgende Inhalte

Kapitel Tabs