Numerische Integration

Die Lehrziele vom Kapitel über numerische Integration bestehen darin, dem Lernenden verständlich zu erklären, dass es auch Methoden gibt (ausschließlich) bestimmte Integrale (näherungsweise) zu berechnen, wenn die Funktion f(x) nicht analytisch integrierbar ist, etwa weil dies zu aufwendig oder in geschlossener Form nicht möglich ist. Zur Berechnung sind verschiedene Näherungsverfahren bekannt, diese liefern aber nur den Zahlenwert vom bestimmten Integral, nicht aber die Stammfunktion F(x) selbst. Gängige numerische Verfahren sind die Kepler’sche Fassregel, die Simpson’sche Regel, sowie die Rechtecks- und Trapezregel.

Hier findest du folgende Inhalte

Kapitel Tabs