FAQ

Die Nutzung von maths2mind ist kostenlos und umfasst sowohl den Lehrstoff als auch die Prüfungsvorbereitung

Speziell aufbereitet für Smartphones und PCs bietet maths2mind.com kostenlosen online eLearning Bildungszugang und papierlose Prüfungsvorbereitung in den MINT Fächern Mathematik, Elektrotechnik und Physik.

Der Fokus liegt auf der Unterstützung von Lernenden und deren Lehrenden im ganzen DACH-Raum. Wir unterstützen bis zum erfolgreichen Lehrabschluss mit Matura, dem Berufseinstieg nach Matura / Abitur und auch beim Studieneinstieg.

maths2mind bietet eine systematische Zusammenstellung von Aufgaben zum Üben. Für verschiedene Schultypen (Gymnasien und Berufsbildende Höhere Schulen) wird zudem ein  Überblick über den vollständigen Lehrstoff geboten. Wo immer es uns urheberrechtlich gestattet wird, publizieren wir bevorzugt ehemalige reale Prüfungsaufgaben.

Als Unternehmen mit sozialer Mission bietet die maths2mind GmbH Lernenden mehr Chancen-Fairness durch genderneutralen Bildungszugang, unabhängig vom sozioökonomischen Umfeld, vom Wohnort, von der Einstellung oder dem Kulturkreis der Eltern, vom Sympathiewert des Lehrenden, der finanziellen Schulausstattung, der Tagespolitik...

Die Nutzer von maths2mind sind Lernende an Schulen ab ISCED Level 3 und höher, die die Oberstufe eines Gymnasiums oder einer berufsbildenden höheren Schule besuchen, sowie Schüler spezieller Aufbaulehrgänge der Weiterbildung. Ebenso finden Studenten an Universitäten und Fachhochschulen, die ihr erstes Studienjahr absolvieren wertvolle Unterstützung bei der Vorbereitung von Mathematik, Elektrotechnik und Physik Klausuren oder Studieneingangsprüfungen.


Das bietet maths2mind

Als internetbasierte Lernplattform für MINT Fächer ist maths2mind rund um die Uhr, überall und sofort verfügbar. Lernende können maths2mind über PC, Tablett oder Smartphone, von zu Hause, in der Schule oder unterwegs und ohne Terminabsprache nützen. maths2mind bietet Prüfungsvorbereitung durch vorgerechnete und erklärte Aufgaben. „Theorie“ wird auf ein absolutes Minimum reduziert. Zu jeder Aufgabe werden die wichtigen Formeln zusammengestellt und so präsentiert, dass man sie „ganz nebenbei“ auswendig lernen kann. Durch die Redaktion werden passende Aufgaben zu Probeschularbeiten zusammengestellt, die etwa alle Aufgaben einer realen Matura umfassen können.

Lernende können sich den Lösungsweg erklären lassen oder die Aufgaben in Form eines Multiple Choice Test  auch eigenständig rechnen. Der Lösungsvorgang für eine Mathematikaufgabe besteht aus

  • Analyse der Angabe und Klärung der Aufgabenstellung
  • Auswahl der zweckmäßigen Formeln
  • Beschreiten des zeitsparendsten Rechenwegs
  • fehlerfreies Rechnen
  • korrektes Anschreiben des Resultats

Das ist ein sich wiederholender operationalisierbarer Kreativprozess, der für Mathematikbeispiele ganz charakteristisch ist. Das ist auch der Grund, warum man mit hinreichend viel Übung, jeweils sinnvoll  anwendbaren Lösungswege problemlos erlernen kann.

Über einen optionalen „Noten-Indikator“ und dem ebenfalls optionalen „Lernfortschritts-Indikator“ erhalten Lernende einen objektiven Überblick über ihren aktuellen Wissenstand.


Das bietet maths2mind nicht

Bei Schularbeiten oder Examen ist der Kenntnis- und Wissensstand in einer Prüfung, also während einer psychischen Stresssituation, durch den Lernenden nachzuweisen. Für den Prüfungserfolg sind neben einer guten Vorbereitung viele weiter Parameter entscheidend, die von maths2mind nicht beeinflusst werden können.

Wir müssen daher festhalten, dass das Eintreten eines erhofften oder erwarteten Prüfungs- oder Schulerfolgs durch den Betreiber von maths2mind in keiner Weise und in keinem Umfang in Aussicht gestellt, zugesagt oder sichergestellt wird.maths2mind kann aber die Prüfungsvorbereitung wesentlich unterstützen, strukturieren und effizienter gestalten.

maths2mind ist die ideale Ergänzung zu Präsenzveranstaltungen, also zum Schul- und auch zum klassischen Nachhilfeunterricht. Vorbereitend auf die reale Prüfungssituation, gewöhnt sich der Lernende daran, ohne Interaktion mit einem physisch anwesenden Lehrer, eigenständig Lösungswege zu erarbeiten.

Durch das Loslösen von der Lehrperson erfolgt die ideale Vorbereitung auf standardisierte Prüfungen (wie die Zentralmatura, die STEOP), deren Prüfungsfragen nicht durch einen aus dem Unterricht vertrauten Lehrer ausgearbeitet wurden.

Für Prüfungsvorbereitungen aus den MINT Fächern bietet maths2mind ein neues Lerngefühl als Ergänzung zum klassischen Schulunterricht. maths2mind verändert nämlich die Art des Lernens fundamental, indem es den Lern-Bedürfnissen der Digital Natives entspricht. Digital Natives sind jene jungen Menschen, die mit Internet und mobilen Endgeräten aufgewachsen sind und die damit wie selbstverständlich umgehen können.

Die maths2mind zugrundeliegende multimediale Datenbank beinhaltet durchgerechnete Mathematikbeispiele und Formelsammlungen, ergänzt durch audiovisuelle Erklärungen zum Rechenweg und den zugrundeliegenden Formeln.

Damit der Bildungszugang kostenlos bleibt, unterstützen uns Unternehmenspartner und stärken so schon früh bei zukünftigen MitarbeiterInnen, KundInnen, LieferantInnen und AuftraggeberInnen, die emotionale Verbundenheit und das Vertrauen in ihre Marke.

Vom Unternehmenspartner beigestellte praxisnahe Schulungsunterlagen zu Grundlagenwissen überarbeiten wir schülergerecht und sie werden Teil vom online Wissensangebot von maths2mind. Natürlich mit einem Link auf Ihre Webseite, auf der Sie Berufseinsteigern Einblicke in Ihr unternehmerisches Tätigkeitsumfeld und Jobangebote bieten.

Alleinstellungsmerkmale

+ Auf Smartphone, PC, SmartTV exzellent lesbare MINT Inhalte, inkl. Formeln Erklärungen, Rechenwegen und vielen Illustrationen

+ Kein Software bzw. App-Download erforderlich

+ Dynamische Vernetzung von Grundlagenwissen und Anwendungsbeispielen über Tags

+ Semantische und alphabetische Suche

+ Wissenspfade für Vorwissen, Wissensverbreiterung und -vertiefung

+ Verbindung von Schulwissen mit unternehmensspezifischem Grundlagenwissen

Das studentisch geprägte Entrepreneurteam entwickelt die eLearning Plattform laufend weiter, um der Zielgruppe entsprechend den Megatrends Digitalisierung, Konnektivität über Mobilgeräte und MicroLearning Rechnung zu tragen.