Integrand

Hier findest du folgende Inhalte

aus diesen Fachgebieten

Wissenswertes dazu, dass die Menge aller Stammfunktionen F(x) einer Funktion f(x) deren unbestimmtes Integral ist. Umgekehrt, wenn man die Stammfunktion F(x) differenziert, erhält man die Funktion f(x). Das Differential dx besagt, nach welcher Variablen integriert wird. Die Integrationskonstante c sagt aus, dass die Stammfunktion nur bis auf eine beliebige Konstante eindeutig ist und die Graphen aller Stammfunktionen durch Parallelverschiebung entlang der y-Achse in einander übergehen.

Die Lehrziele vom Kapitel AHS - Typ I - Analysis bestehen darin, dem Lernenden verständlich zu erklären, dass es verschiedene Konzepte zur mathematischen Behandlung vom Änderungsverhalten von stetigen und diskreten Funktionen gibt. Am wichtigsten sind dabei die Begriffe „Differenzenquotient“ für die mittlere Änderungsrate und „Differenzialquotient“ für die momentane Änderungsrate. Wesentlich ist der im Hauptsatz der Differential- und Integralrechnung formulierte Zusammenhang zwischen einer Funktion f(x), der Ableitung f‘(x) dieser Funktion und der Stammfunktion F(X) dieser Funktion.

Tabs