Wer sind die Menschen hinter maths2mind ?

Unsere Vision 
Wir, das Team von maths2mind, entwickeln diese eLearning Plattform kontinuierlich weiter, damit interessierte und lernwillige junge Menschen die Möglichkeit haben, wertvolle Kenntnisse in den MINT-Fächern für eine exzellente schulische Qualifikation aufzubauen. Dies soll es ihnen in weiterer Folge ermöglichen, auf einem zunehmend international ausgerichteten Arbeitsmarkt als hoch qualifizierte Arbeitskraft „persönlich wettbewerbsfähig“ zu sein und dadurch langfristig ein entsprechendes Einkommen erzielen zu können.


Bei der Zusammensetzung unseres Teams setzen wir auf einen Mix aus Menschen, die schon reich an Lebenserfahrung sind und auf "Digital Natives", konkret auf Studenten, die selbst intensiv elektronische Medien zum Lernen nützen. 


Dipl.-Ing. Andreas Dungl
Verheiratet, 2 Söhne;

Schulischer Werdegang:
1979: Matura am BRG Pichlmayergasse; bis 1980: Fernmeldetruppenschule; bis 1986: Technische Universität Wien, Elektrotechnik, Fachrichtung Elektrische Energietechnik; bis 1988: Technische Universität Wien, Aufbaustudium Betriebs-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften;

Beruflicher Werdegang:
Seit 1986: Mitarbeiter eines internationalen Elektrotechnikkonzerns; bis 1992: Softwareentwicklung in Echtzeitsystemen für österreichischen Speicher- und Flusskraftwerksketten; Danach Entwickler von Software für ein verteiltes System im Bereich elektrischer Energiemanagementsysteme; bis 2000: Gesamtprojektleiter im Bereich elektrischer Energiemanagementsysteme und Energiehandelssysteme bei mehreren Energieversorgungsunternehmen in Europa und Amerika; Bis 2002: Vertriebsleiter von Systemen zur Schutzdatenübertragung und schmalbandiger Kommunikationssysteme in elektrischen Energietransportunternehmen im CEE und GUS Raum; bis 2007: Abteilungsleitung einer Entwicklungsabteilung im Bereich der Entwicklung von breitbandigen Vermittlungssystemen mit dem Schwerpunkt auf Sprache, Daten und Video über IP-Netze, sowie semantischer Systeme; bis 2011: Managementtätigkeit im Bereich der Umstellung vom analogen Workflow auf den digitalen Workflow von Rundfunkanstalten und Verlagshäusern; seit 2011: Zusammen mit einem Team von Experten konzipieren und vertreiben wir Lösungen im Bereich der Schutz- und Leittechnik für österreichische Energieversorgungsunternehmen und Industriekunden, die eigene Schaltanlagen betreiben.

Erwähnenswert, weil sie mich stark geprägt haben, sind die privaten und die vielen dienstlichen Reisen, die mich unter anderem nach Japan, China, Singapur, Hongkong, S-Korea, Indien, Dubai, Abu Dhabi, Ägypten, S-Afrika, Uruguay, Argentinien, Brasilien, USA, Kanada, Russland, Kasachstan, Ukraine, Armenien, auf die Malediven und in nahezu alle europäischen Staaten führten. Ich habe dabei viele interessante Menschen getroffen und verdanke ihnen viele wertvolle Anregungen. Anregungen, die auch für den Aufbau von maths2mind entscheidend waren …


Konstantin Dungl

Schulischer Werdegang:
2016: Matura am BRG Pichlmayergasse; bis 2017: Zivildienst; seit 2017: Student BWL an der Wirtschaftsuniversität Wien;

Beruflicher Werdegang:
Seit 2017: Ich arbeite aktiv an der für 2019 anstehenden Firmengründung mit und werde maths2mind auf jeden Fall in der Phase als StartUp begleiten. Dabei wende ich mein im BWL Studium erworbenes wirtschaftswissenschaftliches Wissen in der täglichen Unternehmenspraxis an. Zur Zeit bin ich für Ausarbeitung und Umsetzung vom Businessplan verantwortlich und kümmere mich um die Verbesserung der Metriken zur Reichweitenmessung bzw. -steigerung mit Hilfe der Webmastertools Google Analytics und Google Search Console.