Intervallweise lineare Funktionen

Die Lehrziele vom Kapitel über die intervallweise linearen Funktionen bestehen darin, dem Lernenden verständlich zu erklären, dass es sich dabei um zusammengesetzte lineare Funktionen handelt, die lediglich innerhalb eines definierten Intervalls linear sind, außerhalb dieser Intervalle aber Spitzen, Knicke oder Sprungstellen haben. Beispiele dafür sind die Betragsfunktion, die Signumfunktion, die Integerfunktion sowie die Gaußklammer- und die Aufrundungsfunktionen.

Hier findest du folgende Inhalte

Kapitel Tabs